Dienstag, 07. August 2012, 08.10 Uhr

Raiffeisen wird neue Clubsponsor

v.l.n.r. Maximilian von Deichmann (Spieler VBCZU), Gabriel Lengen (Vorsitzender der Bankleitung, Raiffeisenbank Züri-Unterland), Thomas Schatzmann (Captain VBCZU), Sara Huonder (Verantwortlich Marketing, Raiffeisenbank Züri-Unterland), Manuel Gahr (Spieler VBCZU), Susanne Marchesi (Vizepräsidentin/Marketing&Kommunikation VBCZU)

Das Ende der Generalversammlung Ende Juni markierte für die Mitglieder des VBC züri unterland einerseits den Abschluss einer erfolgreichen Saison die mit dem Ligaerhalt in der Nationalliga A und dem Sieg der Junioren bei der U23-Schweizermeisterschaft zwei absolute Glanzpunkte aufwies. Gleichzeitig war es aber auch ein Neubeginn, denn auf die Saison 2012/13 weitet Raiffeisen ihr Engagement bei der NLA-Equipe des VBCZU auf den gesamten Verein aus und wird neu zum Namenspartner und Clubsponsor des VBC Raiffeisen züri unterland.

Vergangenes Jahr durfte der Vorstand bekanntgeben, dass Raiffeisen offizieller Mannschaftssponsor des Herren 1 werden würde. Der Aufstieg in die höchste Spielklasse stellte nicht nur die Mannschaft, sondern auch den Club vor ganz neue Herausforderungen. Ohne die tatkräftige Unterstützung von Raiffeisen wäre es für den Verein kaum tragbar gewesen, die NLA-Saison in dieser Form in Angriff zu nehmen. Dank dem Engagement der Raiffeisenbank Züri Unterland stand das Projekt NLA schon von Beginn an auf soliden Beinen und die clubinterne Taskforce konnte auf dieser Basis bereits früh mit der optimalen Planung der Saison beginnen. Letztendlich profitierte das Team der Unterländer von einer perfekt organisierten Saison und sicherte sich bereits vorzeitig den Ligaerhalt. Wir danken an dieser Stelle Raffeisen für das Vertrauen und die Unterstützung in der ersten NLA-Saison in der Geschichte des VBC Raiffeisen züri unterland.

Für das neue Vereinsjahr konnte der Vorstand an der GV den Mitgliedern nun das neue Vereinslogo – welches der Raiffeisen-Schriftzug ziert – präsentieren. Neue Tenues und eine überarbeitete Homepage sind bereits in der Produktion und runden den Auftritt des VBC Raiffeisen züri unterland ab.

Susanne Marchesi, Leiterin Marketing und Vizepräsidentin des VBCZU sagt: „Wir freuen uns ausserordentlich, dass wir die Raiffeisenbank Züri Unterland für dieses mehrjährige Engagement gewinnen konnten. Mit Raiffeisen haben wir einen engagierten und sympathischen Partner mit regionaler Verankerung gefunden, der Willens ist, nicht nur eine erste Mannschaft, sondern einen ganzen Verein zu unterstützen und uns damit ermöglicht in der Region sowohl im Leistungssport als auch im Breitensport ein hochstehendes Hallen- und Beachvolleyball-Angebot bieten zu können.“

Auch die Raiffeisenbank Züri-Unterland schätzt die Zusammenarbeit mit VBC Raiffeisen züri unterland sehr, denn in diesem Club wird mit sehr viel Engagement, dass bei weitem nicht überall entschädigt wird im Profi-Umfeld ein sehr guter Job gemacht. Wir sind überzeugt, dass die Vereinsphilosophie und die Marketing-Strategie der Bank, welche schwergewichtig die Sportinstitutionen in der Region unterstützt, sich mit dieser Zusammenarbeit optimal ergänzen. Zwei Top Brands aus der Region haben sich hier gefunden. Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern eine erfolgreiche und gesunde Weiterentwicklung für den Volleyball im Züri-Unterland und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Der VBC Raiffeisen züri unterland wurde 1977 unter den Namen VC Kloten und VBC Kanti Bülach gegründet und gehört mit 400 Mitgliedern zu den grössten Volleyballclubs der Region. ZuZu ist jeweils mit rund 20 Mannschaften in den regionalen und nationalen Ligen vertreten. Vom Bewegungstraining für die Jüngsten, über die Juniorinnen- und Junioren-Teams, den Breitensport bis hin zu Spitzenvolleyball in der NLA – ob in der Halle oder im Sand – der VBC Raiffeisen züri unterland ist ‘Dein Volleyballclub im Zürcher Unterland‘.

Sponsoren