Sonntag, 21. Oktober 2012, 17.00 Uhr

Studienteilnehmer gesucht

Für die Studie sucht Miriam 300 Väter und Mütter, die einen Online-Fragebogen ausfüllen. Die Rekrutierung der Probanden erfolgt hauptsächlich über Schulen und Sportvereine, um eine möglichst gute Durchmischung zu erhalten. Miriam würde sich ausserordentlich freuen, wenn sie das eine oder andere Mitglied für die Teilnahme an der Studie gewinnen könnte.

Familie, Freizeit und Beruf unter einen Hut zu bringen ist vor allem für Eltern nicht einfach. Viele Paare wünschen sich eine egalitäre Aufteilung der Erwerbs-, Haus- und Familienarbeit. Nach dem Übertritt in die Elternschaft reduzieren Frauen ihr Arbeitspensum aber meist drastisch und die geschlechtsspezifische Arbeitsteilung verstärkt sich im Verlauf der Partnerschaft weiter. Verschiedene Studien zeigen, dass sowohl für Mütter als auch für Väter eine grosse Diskrepanz zwischen der realen und der idealen Aufteilung besteht. Obwohl zahlreiche Studien die Ursachen dieser Diskrepanz erforschen, ist fast nichts über die Folgen bekannt. Ich erhoffe mir, mehr über die Auswirkungen auf das subjektive Wohlbefinden zu erfahren.

Den Fragebogen findet man unter: www.wermachtwas.ch
Bearbeitungszeit: 20 - 30 Minuten

Voraussetzungen: Feste Partnerschaft oder Ehe / Gemeinsamer Haushalt / Pro Elternpaar kann nur jemand den Fragebogen ausfüllen / Das jüngste Kind muss zwischen 6 Monaten und 16 Jahren alt sein.

Die Daten werden selbstverständlich anonym ausgewertet und streng vertraulich behandelt. Als Dankeschön werden unter allen Teilnehmenden Büchergutscheine verlost, ausserdem erhalten alle Teilnehmenden die Studienergebnisse.


Vielen herzlichen Dank für Deine Unterstützung!

Miriam Compagnoni

 

Sponsoren