Montag, 19. August 2013, 15.48 Uhr

Erster Turniersieg für Hake/Schaltegger

Der Turnierstart verlief unglücklich, denn das erste Spiel in der Gruppenphase verloren Hake/Schaltegger gegen Ryffel/Leathers knapp im dritten Satz. Danach steigerten sich die beiden ZuZu-Beacherinnen und konnten die restlichen beiden Gruppenspiele ohne Probleme klar gewinnen. Trotz der Startniederlage erreichten Hake/Schaltegger den ersten Gruppenrang.

Den Viertelfinal gewannen sie gegen Egger/Kozar nach einem spannenden Spiel im Tiebreak und zogen so in den Halbfinal ein. Gegen Alefsen/Riedler siegten sie dank druckvollem Spiel klar in zwei Sätzen. Im Final warteten anschliessend Lenzinger/Terinieri, gegen die sie an anderen Turnieren schon zwei Mal knapp im Tiebreak verloren haben. Doch dieses Mal konnten Hake/Schaltegger dank starker Serviceleistung, präzisen Angriffen und guter Verteidigungsarbeit das Match klar in zwei Sätzen gewinnen und durften so verdient ihren ersten, gemeinsamen Turniersieg feiern.

Sponsoren