Montag, 19. August 2013, 16.11 Uhr

Fabio Berta in Olten bester Schweizer

Am letzten Wochenende fand im Stadtzentrum von Olten das A1-Turnier der Coopbeachtour statt. Auch zahlreiche ZuZu-Teams waren dort vertreten. Bei den Herren starteten Schatzmann/Busin (9. Schlussrang), Catschegn/Bühler (5. Schlussrang) und Berta/Ferramenta (3. Schlussrang) ins Rennen; bei den Frauen waren Eiholzer/Forrer (2. Schlussrang) und Brunner/Fedosova (4. Schlussrang) mit von der Partie.

Damen-Turnier:
Bei den Frauen schafften es alle drei ZuZu-Spielerinnen ins Halbfinale einzuziehen, wo es - nachdem die beiden Teams bereits in den Gruppenspielen gegeneinander angetreten waren - erneut zum internen Duell kam. Eiholzer-Forrer gelang die Revanche gegen Brunner-Fedosova. Im Spiel um den dritten Rang mussten sich die ZuZu-Beacherinnen Valeria Fedosova und Marlen Brunner in einem sehr knappen Spiel den beiden Nationalspielerinnen Muriel Grässli und Romana Kayser geschlagen geben. Auch im grossen Final musste ZuZu-Beacherin Nicole Eiholzer nach vielen hart umkämpften Ballwechseln gegen die Niederländerinnen Stiekema-Wesselink als Verliererin vom Platz. Dennoch resultierten am A1-Turnier in Olten zwei sehr gute Rangierungen.

Herren-Turnier:
Bei den Männern schaffte schaffte es das Team Schatzmann/Busin leider nicht ins Main-Draw einzuziehen und beendete das Turnier auf dem 9. Schlussrang. Catschegn/Bühler und Berta/Ferramenta schafften es sogar, sich in den Poolplays durchzusetzen und zogen in die Viertel- bzw. Halbfinals ein. Leider verloren Catschegn/Bühler dort gegen die international erfahrenen Italiener mit 2:0.

Im Halbfinal war dann auch für Bertra/Ferramenta Schluss, sie unterlagen den beiden Canadier knapp mit 1:2. Immerhin konnten sich die ZuZu-Beacher im Spiel um Platz 3 wieder fangen und besiegten die Nr. 1 der Schweiz (Kovatsch/Chevallier). Somit belegten die beiden nach dem Sieg am A1 in Basel erneut einen Podestplatz. Zudem schaffte es Fabio Berta - trotz zahlreichen anwesenden Nationalspieler - als einziger Schweizer aufs Podest. Herzliche Gratulation.

Sponsoren