Dienstag, 08. Oktober 2013, 15.20 Uhr

Lagerblog vom 7.10 – Eine grosse Familie

Mit Vollgas um die Kurve – Stephi und Alina ziehen die verängstige Ladina quer durch die Halle!

Auch der heutige Tag fing wieder früh an – so früh, dass wir sogar noch vor dem Brot am Frühstücksbuffet standen – das hatte nämlich etwas Verspätung. Nach dem etwas verzögerten Frühstück liefen die einen in die Halle, die anderen huschten wieder schnurstracks ins warme Bett, da sie noch bis um 11 Uhr schlafen konnten. 

Den Weg in die Halle kennen wir bereits in und auswändig – der gleiche Weg, zur gleichen Zeit, im gleichen Ort, mit den gleichen hochmotivierten Trainern und der super Stimmung im Team. 

Unsere Trainer konnten uns auch diesen Tag wieder "auffrischen"...neue Spielsituationen, wettkampfreiche Spiele oder auch die Techniktrainings bewirkten, dass wir auch früh Morgens schnell wieder bei der Sache waren. Auch die Techniktrainings sind jeweils super anstrengend. Unserer Stimmung tat dies aber keinen Abbruch. Nach dem strengen Vormittag mussten wir uns am Nachmittag gleich doppelt anstrengen, um die gleiche Leistung zu bringen.

Das Damen 1 vergnügte sich derweil mit ein paar lustigen Spielchen – wie beispielsweise auf Teppichen quer durch die Halle zu rasen – ein riesen Gaudi!

Am Abend sassen wir wieder alle gemeinsam kreuz und quer durchmischt am Esstisch! ZuZu ist eigentlich wie eine sehr grosse Familie! Zum Znacht hab es diesmal Pouletschenkel mit Kartoffeln. 

Endlich gab es nun auch nicht nur für Philipp ein Dessert. Ilona feierte ihren Geburtstag (Herzlichen Glückwunsch!), sodass es für alle ein Stück Kuchen gab.

Im Anschluss ans Dessert fand für das Damen 1 und die Junioren noch eine Spielanalyse am Beamer statt, um ihr taktisches Verständnis zu schärfen.

Wir freuen uns bereits auf den morgigen Tag mit dem freien Nachmittag, wo wir einen gemeinsamen Ausflug unternehmen werden.

Für den Lagerblog – Tamara, Anna und Tanja.

Sponsoren