Donnerstag, 10. Oktober 2013, 10.25 Uhr

Lagerblog vom 9.10 – Fondue

Das Aufstehen war für einige Teilnehmerinnen und Teilnehmer für einmal etwas schwieriger als gewohnt. Insbesondere das erste Aufeinandertreffen mit Vasi liess uns schreckliches erahnen für das erste Morgentraining. Wegen dem späten Nachhausekommen nach dem HCD-Match erwarteten uns viele Linienläufe, Sprünge und Sprints. Während einige wenige Spielerinnerinnen ihr Straftraining absolvierten, hatte der Rest des Damen 1/U23 F1 ein gemütliches Footing. Nach dem intensiven Start gingen die Trainings aber wieder normal weiter. Am Mittag trafen wir alle müde und etwas erschöpft im Bolgenhof ein, wo uns wieder ein köstliches Mittagessen erwartete.

Nach dem nachmittaglichen Training bestimmten wir noch das Abendprogramm. Für das Damen 1 wurde ein gemütlicher Fondueabend organisiert, während im Bolgenhof die Jungmannschaften einen Film auf der grossen Leinwand schauen durften. 

Für das Damen 1 gings um 19:45 Uhr mit dem Büssli in Richtung Restaurant Teufi. Dort verbrachten wir einen amüsanten Abend bei Chääsfondue und Fondue Chinoise. Die Stimmung war super und hin und wieder wurde – aus bekanntem Grund – ein Liedchen angestimmt («ZuZu ist ein schöner Club, da kann man was erleben! Wir fahren nach Davos und ...» :))!

Wohlgenährt und guter Laune ging es nach dem Fondueessen wieder hinunter nach Davos. Die einen legten sich gleich in die Federn, für ein paar andere gab es noch einen «Schlumi». @Fuji: Wir haben übrigens «Bob» kennengelernt ;)!

An den verbleibenden beiden Tagen wird nun nochmals zwei Mal täglich trainiert und zum Abschluss wird es ein kleines Lagerturnier geben. Darauf freuen wir uns schon.


Für den Lagerblog – Bolti und Elena

 

PS: Schöggeli hat es übrigens wieder einmal keine mehr gehabt diesen Abend :)

Trainer Philipp futtert uns auch weiterhin die Schöggeli weg...
Sponsoren