Samstag, 02. November 2013, 17.45 Uhr

Drei Spiele, drei Siege

Auch wenn zwischendurch mal eine Finte auf dem Boden landete – das bessere Ende behielten die Unterländerinnen für sich und gewannen gegen Fides Ruswil ihr erstes NLB-Spiel der Saison. Bild: Dominic Staub

Das Damen 1 hatte heute mit Fides Ruswil einen ebenbürtigen Gegner. Dementsprechend spannend verlief das Spiel. Beide Teams schenkten sich nichts und zeigten spektakuläres Volleyball über fünf Sätze. Das Damen 1 behielt das bessere Ende für sich und konnte 3:2 gewinnen.

Parallel dazu spielten die U23-Junioren von Trainer Christian Busin ihr Spiel gegen die Junioren von TV Uster. Teilweise wurde zwar der Satzstart etwas verschlafen, insgesamt zeigten sie aber ein solides Spiel und konnten ungefährdet einen 3:0-Sieg feiern.

Auch das Herren 1 siegte mit 3:0 gegen Smash 05 Laufenburg-Kaisten. Wie erwartet, war das Spiel wenigstens im ersten Satz lange sehr ausgeglichen und die gute Blockarbeit der Laufenburger machte es den starken Angreifern der Unterländer nicht einfach, die Punkte direkt zu verwerten. Die über 150 Zuschauer in der Halle durften mit dem Spiel zufrieden sein. Wenigstens für zwei weitere Stunden nimmt der VBCZU damit wieder die Tabellenführung ein. 

Die detaillierten Matchberichte zu den heutigen Spiele folgen demnächst.

Hopp ZuZu!

Sponsoren