Sonntag, 19. Januar 2014, 19.00 Uhr

1:3 Niederlage im Cup-Viertelfinal

Diesen Block von Trevisan konnte auch Mirsolav Tomasik nicht überwinden... (Bild: Dominic Staub)

Nach dem sensationellen Sieg am Samstag auswärts gegen Volley Amriswil in der regulären Meisterschaft, stand heute zu Hause gleich die Revanche im Cup-Viertelfinal an. Es wurde ein hochklassiges Spiel mit vielen spektakulären Ballwechseln und einem Züri Unterland, das sich überhaupt nicht zu verstecken brauchte.

Den ersten Satz holten die Unterländer mit viel Kampfgeist und vollem Einsatz nach einer kleineren Aufholjagd und einem abgewehrten Satzball mit 27:25. Leider konnten die Unterländer in den folgenden drei Sätzen zwar immer gut mithalten, zeigten aber phasenweise leichte Schwächen in der Annahme und am Angriff, was Volley Amriswil gekonnt auszunutzen wusste. Insbesondere der hohe Amriswiler Block wuchtete in Satz 4 die Bälle regelmässig vor die Unterländer Füsse. Die Stimmung in der Halle war aber während des ganzen Spiels ausgezeichnet, denn beide Teams boten Volleyball auf ausgezeichnetem Niveau. 

Ein ausführlicher Matchbericht von den beiden Spielen dieses Wochenende gegen Volley Amriswil folgt demnächst. Wir gratulieren Volley Amriswil zum verdienten Einzug in die Cup-Halbfinals und wünschen auch weiterhin viel Erfolg. 

(ds)

Sponsoren