Montag, 10. März 2014, 23.30 Uhr

Ohne Satzverlust nach Laufenburg

Das U19 F1 schafft mit einer sensationellen Teamleistung die Qualifikation für die Schweizermeisterschaft! Herzliche Gratulation! Bild: Luc Häring

Nachdem das Team in der Vorrunde jedem Satz nach Hause bringen konnte, wiederholte sich die Leistung in den beiden Finalrunden. Mit zwei Flaschen Champagner (natürlich alkoholfrei ;-)) wurde dieser Erfolg gefeiert.

Mit deutlichen Siegen in den ersten drei Spielen startete das Team in das wichtigste Spiel gegen Rüschlikon. Von Anfang an war es ein ausgeglichenes Spiel, doch in der entscheidensten Phase dominierte Zuzu deutlich und gewann den ersten Satz. Mit lautem Gejubel sind wir in den zweiten Satz gestartet, denn wir wussten die Quali ist geschafft. Doch der zweite Satz begann schlecht, aber das U19-F1 konnte sich bald wieder fangen und gewann auch diesen letzten Satz sicher.

Diese Topleistung verdankte das Team vor allem dem fantastischen Trainerduo Koutsogiannakis/Häring. Ohne die beiden wäre das niemals so zu Stande gekommen.

Nun gilt es sich aber bestmöglich auf die SM vorzubereiten, um dort auch ein gutes Resultat zu erzielen.

Wir freuen uns auf jede Unterstützung an der Schweizermeisterschaft in Laufenburg.

Bis dahin "BaraBaraBara" "BereBereBere" "BOOOOOM"
Euer U19-F1

Sponsoren