Freitag, 21. März 2014, 03.55 Uhr

U17-F1 und U19-F2 mit positiver Bilanz

U17-F1 3. Spieltag

Der dritte Spieltag vom 12.1.13 fand in Rüschlikon statt. Unser ganzes Team (Lorena, Anna, Eliane, Tanja, Tamara R., Lara, Tamara H, Ilona, Seraina und Gioia) war aufgeboten aber leider konnte Thays nicht dabei sein. Neben dem Turnier besuchten wir noch einen Schiri-Kurs, den wir zwar nicht sooo toll fanden, aber wir konnten viel davon profitieren. Das 1. Spiel spielten wir gegen Volero, das 2. gegen Rüschlikon und das 3. gegen Wädi-Volley. Leider waren wir an diesem Tag nicht sehr erfolgreich und so gewannen wir nur das letzte Spiel mit einem 2:0.

U17-F1 4. Spieltag

Am 16.3.14 fand das letzte Turnier in Wetzikon statt. Lorena, Anna, Eliane, Tanja, Tamara R., Tamara H, Ilona, Seraina und Gioia waren aufgeboten. Leider konnte unsere Trainerin Thays wegen einem Damen 1-Match auch diesmal nicht dabei sein. Das erste Spiel gegen Rüschlikon begannen wir mit 10:0 im ersten Satz unter anderem Dank Eliane's Bomben-Services. So gewannen wir den 1. Satz. Doch Rüschlikon holte auf und am Schluss stand 2:1 für die Gegner. Das zweite Spiel gegen Wädi-Volley gewannen wir 2:0 und das dritte Spiel gegen Volero verloren wir leider 2:0. Somit haben wir es leider nicht an die SM geschafft, was wir alle sehr schade fanden.

U19-F2 3. Spieltag

Der dritte Spieltag mit dem Team vom U19-F2 fand in Uetikon statt. Tanja, Lara, Tamara H, Chantal, Ilona, Seraina und Gioia waren aufgeboten und Thays, unsere Trainerin war unsere Unterstützung. Das erste Spiel spielten wir gegen Rüschlikon, das zweite gegen Wädi-Volley und das dritte gegen Uster. Wir spielten alle sehr gut und ausser dem Spiel gegen Wädi-Volley, gewannen wir alle Spiele.

Trotz den Siegen war es schade, dass dies Lara's letztes Spiel bei ZuZu war.

Matchbericht 9. März 2014

Das Turnier des 9. März 2014 fand in Wädenswil statt. Mit dabei in unserem Team U-19 F2 waren Anna Rohr unser Chaptain, Tamara Hegetschweiler, Tanja Oberholzer, Ilona Kapera, Chantale Pfister, Gioia und Seraina Meier. Thays Deprarti unser Coach war leider nur die ersten zwei Spiele am Turnier anwesend, weil sie danach selber einen Match mit dem Damen 1 hatte. Im ersten Spiel verloren wir den ersten Satz. Doch mit Thays motivierender Hilfe konnten wir die nächsten zwei Sätze gewinnen und das Spiel schlussendlich für uns entscheiden. Auch das zweite Spiel gewannen wir. Dieses mal etwas leichter als beim ersten Spiel.

Schwächer zeigten wir uns im letzten Spiel gegen Wädi-Volley, wo wir verloren haben. Die benötigten Annahmen und Service kamen nicht mehr und dadurch konnten wir kein schönes Spiel zu Stande bringen. 

Sponsoren