Montag, 09. März 2015, 11.25 Uhr

U19 schafft die erwartete SM-Quali

Das U19 F1 setzte sich auch am U19-Finalturnier in Wädenswil gegen sämtliche Gegner souverän durch und schafft damit wie erwartet die Qualifikation für die U19-Schweizermeisterschaften ohne Satzverlust. Gestartet waren die U19-Juniorinnen Anfang Saison wegen einer Fehleinschätzung des SVRZ noch in der 2. Stärkeklasse. Der Verlauf der Qualifikationsphase zeigte nun deutlich, dass zu keiner Zeit Zweifel an der Qualifikation für die Schweizermeisterschaft bestanden hat. 

Die U19-Schweizermeisterschaft findet am Wochenende vom 18./19. April 2015 in Chur statt. Bereits vergangene Saison konnte sich das U19 für die SM qualifizieren. Dass die SM selbst eine etwas grössere Herausforderung darstellt als die Qualifikation, zeigte sich auch damals. Nichtsdestotrotz sind die Ziele für die diesjährige Schweizermeisterschaft, angesichts des zusätzlich erstarkten Teams, ungemein höher.

Zum Turnier in Wädenswil

Ausnahmsweise zu einer noch humanen Zeit konnten wir am letzten Sonntag in das letzte und wichtigste der vier Turniere starten. Leider konnten wir auch zum diesem letzten Qualifikationsturnier nicht vollzählig antreten, da Luana krank, Eliane und Tamara verletzt waren. Doch auch mit einem Kader von sieben Spielerinnen kann man viel erreichen: Unser erstes Spiel, welches um 10:40 Uhr gegen Rüeschlikon stattfand, war zugleich das wichtigste. Da wir an allen drei bisherigen Turnieren keinen einzigen Satz abgegeben musste, wäre es mit einem Sieg gegen Rüeschlikon, unseren nächsten Verfolger, schwierig geworden, uns diese Qualifikation noch abzuringen. Und da wir unsere Ziele immer erfüllen, besiegten wir unsere Kontrahenten diskussionslos mit 2:0. Die folgenden zwei Spiele gegen Wädivolley und Wetzikon konnten wir, trotz vieler Eigenfehler, beide mit 2:0 für uns entscheiden. Und dann ging es auch schon ans letzte Spiel dieser U19-Qualifikation. Wir wollten den Match gegen Voléro noch einmal geniessen und freuten uns deshalb über jeden erspielten Punkt. Auch viele neue Spielweisen kamen zu einer ersten Erprobung. Durch unsere grosse Spielfreude gegen Schluss schlossen wir auch dieses letzte Turnier mit einem 2:0 Sieg ab.

Mit einem unglaublichen Satzverhältnis von 16:0 können wir dank einer starken Teamleistung über die gesamte Zeit hinweg nun definitiv das Hotel in Kreuzlingen und Chur buchen. Wir fahren an die U19- Schweizermeisterschaft!

Sponsoren