Samstag, 20. Juni 2015, 11.05 Uhr

Betschart/Eiholzer im Finale der European Games

Nina Betschart und Nicole Eiholzer haben sich im Beachvolleyball-Wettbewerb der ersten European Games in Baku bis ins Finale vorgekämpft. Im Halbfinal bezwangen sie die Italienerinnen Giombini/Toti mit 21:11 und 22:20. Im Final treffen die jungen ZuZu-Beacherinnen auf das 21-jährige österreichische Duo Plesiutschnig/Schützenhöfer. Das Finale findet heute Samstag, um 19 Uhr (Schweizer Zeit) statt. Bei den Herren ist mit Strasser/Kissling ein Schweizer Beach-Duo derzeit in den Viertelfinals. Dort treffen sie ebenfalls auf ein österreichisches Team: Winter/Petutschnig. Die Partie wird um 14 Uhr ausgetragen.

Die European Games werden dieses Jahr erstmals ausgetragen und orientieren sich an Pendants wie den Asia Games oder den Panamerica-Spielen. Als einziges Land hatte sich Azerbaijan für die Austragung der Spiele beworben. Das durch grosse Öl- und Gasvorkommen wohlhabende Land machte in der Vergangenheit vor allem durch die eher zweifelhafte diktatorische Regierung Schlagzeilen. 

Die Europaspiele finden vom 12. bis 28. Juni 2015 in Baku (der Hauptstadt Azerbaijans) statt. Veranstalter ist das Europäische Olympische Komitee. Insgesamt sind 20 Sportarten am Start, davon sind 16 olympisch. In elf Sportarten gibt es die Möglichkeit sich direkt für die Olympischen Spiele in Rio 2016 zu qualifizieren. In diversen Sportarten wie auch Leichtathletik oder Schwimmen glänzen die Top-Teams und -Athleten allerdings mit Abwesenheit, da sich einige Verbände gegen die Durchführung der Europaspiele gestellt haben. Ebenso auffällig ist der Medaillenspiegel, der insbesondere durch Russland und ehemalige Sovietrepubliken dominiert wird.

Nichtsdestotrotz freuen wir uns über die Finalteilnahme von Nina und Nicole und drücken ihnen ganz fest die Dauen!

Sponsoren