Mittwoch, 09. Dezember 2015, 11.20 Uhr

Wasserschaden in der KZU

Nach einem Rohrbruch einer Heisswasserleitung musste die Sporthalle C in der KZU Bülach leider bis auf weiteres geschlossen werden. Da die KZU C eine der wichtigeren Halle für unseren Trainings- und Meisterschaftsbetrieb ist, mussten diverse Anpassungen am Trainingsbetrieb vorgenommen werden. Um eine möglichst faire Lösung für alle Mannschaften zu finden, müssen fast alle Mannschaften in unregelmässigen Abständen auf die eine oder andere Trainingseinheit verzichten (Meisterschaftsspiele und Mannschaften mit nur einem Training haben Priorität). Wir sind aber weiterhin bemüht für alle Teams eine möglichst optimale Lösung zu finden und die effektiven Trainingsausfälle auf ein Minimum zu reduzieren. Ebenfalls sind wir auf der Suche nach externen Ersatzhallen, was allerdings aufgrund der generellen Hallenknappheit eine eher schwierige Angelegenheit darstellt.

Das Material in den Schränken der Halle C wurde arg in Mitleidenschaft gezogen (die Bälle wurden förmlich im heissen Wasser gekocht). Da auch der Boden beschädigt wurde, ist nicht auszuschliessen, dass ein entsprechender Ersatz vorgenommen werden muss, was unter Umständen zu einer verlängerten Sperrung der Halle führt. 

Die Halle C wird sicher noch bis zu den Sportferien 2016 aus versicherungstechnischen Gründen gesperrt bleiben (Verlängerung nicht ausgeschlossen). Der derzeitige provisorische Trainingsplan bis zu den Weihnachtsferien wird folglich noch verlängert. Die betroffenen Mannschaften werden durch die Technische Kommission in Kürze mit einem neuen Trainingsplan von Januar bis Ende Februar versorgt. 

Wir bitten um Euer Verständnis und entschuldigen uns für die Umstände und die Trainingsausfälle! Ein grosses Dankeschön sei an dieser Stelle auch an alle Teams ausgesprochen, die sich in den vergangenen Wochen für ein gemeinsames Training zur Verfügung gestellt haben oder sogar auf ihre Halle freiwillig zu Gunsten anderer Teams verzichtet haben. Danke für Eure Flexibilität!

Sponsoren