Mittwoch, 23. August 2017, 07.15 Uhr

Zuzu-Beach gewinnt eine Gold- und zwei Silbermedaillen

Podium der Kategorien U19 & U17 (Foto©chef.li)

Am vergangenen Wochenende fanden in Rorschach (SG) die Schweizermeisterschaften der Coop Junior Beach Tour statt. Mit 16 Spielerinnen und Spieler war Zuzu-Beach, wie schon die Jahre zuvor, sehr gut und über alle Kategorien, ausser U17, vertreten.

Auch in diesem Jahr wollten die Zuzu-Nachwuchsathletinnen, die von Kurt Brunner und Denis Milanez trainiert werden, wieder nach den Medaillen greifen. Gesagt, getan. Die harte Arbeit über den ganzen Sommer hinweg hat sich bezahlt gemacht. Paula Widmer und Rebekka Merkofer holten sich sensationell die Silbermedaille in der U21 Kategorie. Nach drei gewonnen Partien standen sie im Finale und trafen dort auf Dirnhofer/Marolf. Trotz grossem Einsatz verloren sie dieses leider mit 0:2.

Nichtsdestotrotz holten sie nach der Goldmedaille der letzten Saison wieder Edelmetall und beeindrucken durch ihre konstant guten Resultate. Eva Krieger und Janick Schaltegger schlossen das Turnier in derselben Kategorie auf dem ebenfalls sehr guten vierten Platz ab. Nach der Halbfinalqualifikation blieb die Luft etwas weg und sie verloren das Zuzu-interne Halbfinale gegen Paula und Rebekka sowie das Bronzespiel jeweils in zwei Sätzen. Mara Betschart und Céline Baumann (U19) spielten eine überragende SM und gewannen, wie schon im letzten Jahr, allerdings in der jüngeren Kategorie, die Goldmedaille. Als Nummer eins gesetzt verloren sie keine Partie und keinen einzigen Satz – eine geniale Leistung, die seinesgleichen sucht. In der U15 Kategorie erreichten die Duos Raphaela Morandi/Lisa von Arx sowie Lou Challamel/Valeria Fromm erstmals die SM und dürfen sehr stolz darauf sein. Es resultierte bei beiden Teams der 13. Schlussrang, jedoch überwiegen die positiven Erfahrungen eines solchen Events und spornen weiter an.

Bei den Männern U21 holte der Zuzuler Marco Back mit seinem Interimspartner Irian Mika die wohlverdiente Silbermedaille. Im Halbfinale besiegte er seinen letztjährigen Partner und ebenfalls Zuzu-Spieler Lucien Gut, der mit Severin Hekele das Turnier auf dem guten vierten Rang beendete. Das Finalspiel ging an die derzeitigen Überflieger Breer/Haussener, trotzdem dürfen beide mit dem Resultat sehr zufrieden sein. Die jüngsten Zuzu-Jungs, Pascal Frischmuth und Yanik Ganz (U15), dürfen sich trotz einer Verletzung während der Saison über die SM-Qualifikation und den neunten Rang freuen.

Zuzu-Beach und der ganze Verein VBCZU sind sehr stolz auf ihre Spielerinnen und Spieler, danke euch allen.

Thomas Schatzmann

 

Rangliste & Infos CJBT SM 2017

Sponsoren