Dienstag, 23. Januar 2018, 06.54 Uhr

Neustart geglückt

Nach einer turbulenten Woche schlägt das Herren 1 des VBC Züri Unterland sowohl den VBC Malters 3:2 sowie den TV Schönenwerd sogar gleich 0:3 und tankt viel Selbstvertrauen für die nun anstehenden Playouts.

Sportlich stimmten die Resultate bei den Unterländer leider bereits die ganze Saison nicht. Die Gründe sind sicher vielzählig aber im Hinblick auf die nun anstehenden Playouts und der Planung für nächste Saison hat der Vorstand des VBC Züri Unterland diese Woche den Vertrag mit dem Herren 1 Coach Mahmoud Dorah im gegenseitigen Einverständnis per sofort aufgelöst. Für neue Inputs und einen Neustart wird seit dieser Woche Lucian Jachowicz sorgen. „Es wäre absolut falsch und unfair die Schuld für die schlechten Resultate alleine beim Trainer zu suchen, aber manchmal kann ein Wechsel auf der Trainerposition Wunder bewirken. Wir sind extrem froh mit Lucian Jachowicz einen extrem erfahrenen Trainer gefunden zu haben, der vorerst einmal bis Ende Saison das Team übernehmen wird.“ So Sportmanager Häring.

Jachowicz Einstand scheint jedenfalls geglückt. Mit einer sehr kämpferischen Leistung schlägt sein Team am Samstag die ungemütlichen Gegner vom VBC Malters und am Sonntag das physisch extrem starke Team aus Schönenwerd. Auffallend war insbesondere, dass die Unterländer ihre lang vermisste Spielfreude wieder gefunden zu haben scheinen. Speziell am Sonntag spielten sich die Zürcher in einen Rausch und liessen das gegnerische Team regelrecht verzweifeln. Sicher das bis anhin beste Spiel der Saison und das obwohl Jachowicz bereits in seinen ersten beiden Spielen auf mehrere Spieler verzichten musste und praktisch keine Auswechselmöglichkeiten hatte. Der Optimismus scheint bei den Klotnern wieder neu aufzuflammen und alle freuen sich auf die nun anstehenden Playouts.

Telegramm:
VBC Züri Unterland – VBC Malters 3:2 (25:16, 23:25, 25:23, 23:25, 23:21) Sporthalle Rüebisbach, ca. 80 Zuschauer, - VBC Züri Unterland: Perler, Bigger, Schlatter, Back, Spahr, Brander. – Libero: Fotsch. – Einwechslungen: Häring.

TV Schönenwerd – VBC Züri Unterland 0:3 (19:25, 18:25, 23:25) Betoncoupe Arena Querfeld, ca. 50 Zuschauer, - VBC Züri Unterland: Perler, Bigger, Schlatter, Back, Spahr, Brander. – Libero: Fotsch. – Einwechslungen: Häring.

Sponsoren