Freitag, 23. Februar 2018, 07.05 Uhr

Verabschiedung aus 1. Liga

Das Damen 2 verabschiedet sich aus der 1. Liga, ist aber trotzdem guter Dinge!

Bereits mit dem letzten Meisterschaftsspiel anfangs Februar verabschiedet sich das Damen 2 aus der Saison 2017/2018 und leider auch aus der ersten Liga.

Die Spielerinnen und Trainer Markus blicken auf eine durchzogene Saison zurück, welche leider mit dem Abstieg zurück in die zweite Liga endet - zu wenig konnte auf dem Spielfeld an die Leistungen der Trainings angeknüpft werden. Oftmals schlug sich das Damen 2 selber durch zu nervöses und inkonstantes Auftreten.

Dennoch kann das Team auf viele schöne gemeinsame Momente zurückblicken. Innerhalb von nur kurzer Zeit hat es Trainer Markus zu Beginn der Saison im Sommer 2017 geschafft, das neu zusammengewürfelte Team - bestehend aus alten Damen 2-Spielerinnen, Damen 1-Spielerinnen, externen Zuzügen und blutjungen Talenten - in eine Einheit zu bringen. Es wurde viel Wert auf gute Trainings, hohe Trainingspräsenz und Einsatz gelegt. Ebenfalls aber auch auf Aktivitäten neben dem Feld, so bleibt beispielsweise der Pizzaabend bei Esthi, das gemeinsam gekochte Dinner in Jules Kinderhaus oder das Wichteln kurz vor Weihnachten in bester Erinnerung. 

Auch wenn sich das Ziel "Ligaerhalt" nicht erfüllt hatte, hat das Team und jede Einzelspielerin deutliche Fortschritte gemacht. So konnten besonders unsere jungen Küken Sindi, Joana und Camila wertvolle Spielpraxis sammeln, während die "älteren" technisch weitere Fortschritte erzielen konnten.

Was mit dem Team nächste Saison passiert, ist noch nicht klar. Definitiv wird sich aber Trainer Markus aka "Krötli" von uns trennen. Wir danken dir für deine organisatorische Glanzleistung was Absenzführung und Schreibereinsätze anbelangt und auch für deinen Einsatz während und neben den Trainings. Ohne dich und deine super Tomatensauce für die Pizzen und deinen berühmten "Lufingerli", wären wir nicht so kulinarisch durch die Saison gegangen - Danke!!

Welchen Weg die Spielerinnen in Zukunft gehen werden, ist noch ungewiss. Unsere Youngsters werden sicherlich weiterhin auf viel Volleyball setzten und bei den "Alten" wird sich zeigen, wer in der zweiten Liga weiterspielen wird.

Nun verabschiedet sich das Damen 2 nach einem kurzen Auftritt auf nationaler Ebene in der ersten Liga aus der Saison 2017/2018 und dankt allen klatschenden Händen auf der Tribüne! Bis bald!

HAT, HAT, HAT Schimu GO!

Sponsoren