Montag, 19. März 2018, 21.13 Uhr

Siegreicher Saisonabschluss

Die Spieler des Herren 1 wurden schon vor dem Spiel ein erstes Mal überrascht: Der Kapitän von Konkurrent Laufenburg tauchte in der Sporthalle Ruebisbach auf und überreichte den Zürchern eine Kiste Bier. Die Laufenburger halten das Versprechen, das sie vor dem letzten Spiel der Qualifikation gemacht haben. Sie versprachen damals eine Runde Bier, falls die Zürcher die Schönenwerder schlagen. Nur durch diesen Auswärtssieg der Klotener bei Schönenwerd im Januar konnten sich die Laufenburger für die Aufstiegsrunde qualifizieren. «Eine sehr schöne Geste. Ich war mir nicht sicher, ob sie noch daran denken», meinte der ehemalige Laufenburger Marco Back.

Das Spiel an diesem Samstagnachmittag ist nicht sehr spektakulär. Die jungen Gäste aus dem Kanton Solothurn kamen recht dezimiert an dieses letzte Saisonspiel. Die Verletzungshexe hatte beim Gegner der Zürcher zugeschlagen und einige Spieler fehlten verletzt. So konnten die Schönenwerder bei weitem nicht ihr eigentlich grosses Potential abrufen.

Die Zürcher ihrerseits waren motiviert und wollten ihre Ungeschlagenheit unter Trainer Jachowicz wahren. Es entwickelte sich ein relativ unausgeglichenes Spiel: Die Zürcher hatten alles selber im Griff. Wenn sie konzentriert agierten hatten die Gäste nicht viel zu bestellen. Die Klotener hatten aber auch immer wieder Phasen, wo es nicht wie geschmiert lief. Am Ende des Spiels reichte es den Zürchern aber zu einem Sieg in 3 Sätzen, wobei keiner wirklich eng wurde.

Mit diesem letzten Sieg geht eine nicht ganz einfache Saison doch noch versöhnlich zu Ende. Nach einer verkorksten ersten Saisonhälfte fanden die Zürcher im Januar wieder zu ihrem Spiel zurück und konnten 8 Siege aneinanderreihen. In der Saisonpause wird sicher wieder einiges passieren, aber man darf gespannt sein, wie sich das Team nächste Saison präsentiert. Die Vorbereitung zur Saison 18/19 läuft auf alle Fälle bereits.

VBC Züri Unterland – Volley Schönenwerd II I 3:0 (25:18, 25:20, 25:21) Sporthalle Ruebisbach, 30 Zuschauer, – SR: Belser, Rüegg. – Züri Unterland: Perler, Wachter, Brander, Schlatter, Bigger, Spahr Navarro Alderete. – Libero: Back, Fotsch. – Einwechslungen: Navarro Alderete, Sommer, Khalid.

Sponsoren