Montag, 18. Februar 2019, 09.21 Uhr

Wieder keine Punkte in den Playoffs

Gegen Münchenbuchsee reichte die gezeigte Leistung leider nicht...

Diesen Samstag spielte das Damen 1 des VBCZU gegen den VBC Münchenbuchsee. Leider reichte es auch im dritten Playoffspiel nicht für einen Punktegewinn. Die Unterländerinnen mussten sich nach knapp einer Stunde mit 0:3 (21:25, 20:25, 16:25) geschlagen geben.

Am vergangenen Samstag fiel dem Damen 1 schon der Start in die Partie gegen den VBC Münchenbuchsee schwer. Die Gegner servierten mit viel Druck, wodurch das Heimteam schnell in Rückstand geriet. Jedoch konnte dieser Rückstand kurzzeitig durch eine Serviceserie von Mico wettgemacht werden, weshalb die Gegner beim Spielstand von 8:4 schon ihr erstes Timeout hergeben mussten. Der Rest des ersten Satzes war dann ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, welches schlussendlich durch viele unnötige Eigenfehler des Heimteams zugunsten des VBC Münchenbuchsee ging.

Auch nach dem Seitenwechsel wollte es den Unterländerinnen nicht gelingen wie gewünscht. Zwar geriet das Damen 1 nicht schon von Anfang allzu viel in Rückstand und zeigte wie schon im ersten Satz eine solide Leistung mit tollen Aktionen. Trotzdem hinkte das Heimteam dem VBC Münchenbuchsee immer ein paar Punkte hinterher, wodurch auch der zweite Satz (20:25) auf das Konto der Gäste ging.

Im letzten Satz des Spiels wollte leider nichts mehr richtig funktionieren. Das Damen 1 versuchte weiterhin dem VBC Münchenbuchsee das Leben schwer zu machen, jedoch gelang den Unterländerinnen nicht mehr sehr viel, was auch durch die taktischen Wechsel der drei Coaches nicht geändert werden konnte. Der Gegner konnte relativ schnell davonziehen und gewann den letzten Satz mit 16:25, wodurch die drei Punkte auf das Konto des Gegners geschrieben werden mussten.

Das nächste Heimspiel des Damen 1 findet am Sonntag, 3. März 2019 um 16.00 Uhr gegen den VBC Val-de-Travers statt.

Telegramm:
VBC züri unterland – VBC Münchenbuchsee 0:3 (21:25, 20:25, 16:25). Sporthalle Ruebisbach - 30 Zuschauer. - SR: Häderli Pascal, Dzankovic Senad - züri unterland: Wenger; Montavon, Mico, Frangi, Steffen, Calouri, Libero: Chicherio – Einwechslungen: Häring, Mattmann, Merkofer, von Arx.

Sponsoren