Freitag, 17. Mai 2019, 11.05 Uhr

Wiederholter 4. Rang an der Seniorinnen SM

4. Rang für unsere Herbstzeitlosen

Die Teilnahme der „Herbstzeitlosen“ an der Seniorinnen- Schweizermeisterschaft stand dieses Jahr noch bis Anfangs April unter einem sehr guten Stern. Mit 11 Personen, perfekt verteilt auf allen Positionen war das Team so gross wie noch nie. Leider kam es dann wie jedes Jahr vor Turnierbeginn zu Ausfällen, und die Herbstzeitlosen mussten ohne Passeuse Irene (Grippe) und Libera/ Passeuse Miri (Fingerbruch) nach Biel reisen.

Bereits im ersten Gruppenspiel zeigte sich, dass das zusammengewürfelte Team schnell als Mannschaft zusammenfinden musste um gegen die Mannschaft Wild cats slowakei (spätere Turnierzweite), rund um die Powerangreiferin Nr. 13 Janica, bestehen zu können. Nach einem klar verlorenen ersten Satz folgte das Aufbäumen der Herbstzeitlosen und der Gewinn der Partie mit 2:1. Schlussendlich endete der Turniertag mit dem Gruppensieg und dem verdienten feinen Nachtessen im Stammlokal.

Das erste Spiel am Sonntagmorgen war dann auch gleich eine weitere Knacknuss. Es ging um die weitere Rangierung 1-4 oder 5-8. Auf der Gegenseite im Team Tartadream zudem unsere Zuzu Kollegin Sabine Fretz. Diese Partie gestaltete sich als wahrer Abnützungskampf, mit erfolgreichem Ausgang für die Herbstzeitlosen. Leider kollidierte Franziska im 2. Satz mit dem Schwedenkasten und musste für den Rest des Turniers das Bänkli wärmen. Im darauffolgenden Spiel gegen die späteren Turniersieger gelangen dem Team einige schöne Aktionen, mussten jedoch mit 0:2 den grossen Finalplatz klar abgeben. Im kleinen Finale waren dann die Beine schwer und die Batterien leer, und der 3. Rang ging leider verdient an das Team aus Basel.

Es war wieder ein tolles Turnier und ein schönes Frauenwochenende.

Charlotte

Sponsoren